Friedrich-List-Straße, Böblingen

geschlossene Wohnbebauung

zuviel Verkehr, Abgase, Lärmwerte gesundheitsschädlich, trotz Verbot viele LKW über 7,5 Tonnen, Staus

wohnbebauungsfreie, schnellere Umfahrung vorhanden

Verbesserung bei Staus erreicht, etwas weniger Verkehr, weniger LKW über 7,5 Tonnen.

Immer noch 80% überörtlicher Durchgangsverkehr, nimmt wieder zu, LKW ebenfalls.(März 2008)

Verkehrsmenge zur Zeit auf dem zweieinhalbfachen einer Kreisstrasse, bis anderthalbfaches (und mehr) einer Landesstrasse. Tendenz steigend. Auch bei LKW.

Nachts ist es derzeit unerträglich. 10 mal aufwachen wegen LKW (Lärm, Erschütterungen)u.a. ist nichts Besonderes.

Zwickmühlen:

Weil die Stadt bis heute keine verkehrsrechtlichen Maßnahmen ergriffen hat, sind wir trotz schnellerer und wohnbebauungsfreier Umfahrung (Leibnizstraße=U6,U6, U13) eine Straße für den überörtlichen/regionalen Verkehr. Deshalb sollen keine verkehrsrechtlichen Massnahmen ergriffen werden.

Verkehrsrechtliche Maßnahmen werden nicht durchgeführt, weil die FLS eine Straße für den überörtlichen/regionalen Verkehr ist.

Die gesamte Stadtentwicklungsplanung, die regionale Verkehrsplanung und die Planungen des Autobahnbaus führen zu einer faktischen Reaktivierung der alten B 14 durch die Hintertür (oder z.B. auch den Vollanschluß BB-Ost) . Gegen diese Strömungen und seit Jahrzehnten latent voranschreitende Vernichtung unserer Wohngebiete anzukämpfen, ist nicht ganz einfach.

Wir brauchen die mutigen Kämpferinnen und Kämpfer, denen an dieser Stelle Dank und Anerkennung ausgesprochen sei.